Laboruntersuchungen/ Blutabnahme

Labor – Blutuntersuchung – nüchtern zum Arzt kommen … Viele Patienten sind unsicher, was sie tun und lassen sollen, bevor sie zum Termin für die Blutabnahme gehen. Wir erläutern Ihnen kurz, worauf Sie achten sollten:

Blutabnahme nüchtern – müssen Sie wirklich nüchtern sein?

Nüchtern zum Arzt – was heißt das?

Nach den letzten wissenschaftlichen Erkenntnissen ist nur noch bei Verdacht auf Diabetes oder bei Diabetes eine nüchterne Blutabnahme erforderlich.

  • Nüchtern zum Arzt bei Diabetes heißt, Sie dürfen vor der Blutabnahme ein Wasser trinken.
  • Nüchternheißt aber auch: Sie müssen eine Esspause von mindestens 8, besser 12 Stunden einhalten, bevor Sie zur Blutuntersuchung gehen.
  • Zum nüchtern Sein zählt auch: keine Säfte trinken, keine Milch, keine süßen Getränke
  • Medikamente: Sprechen Sie uns bitte an, wenn Sie regelmäßig Medikamente einnehmen
  • Rauchen: Selbstverständlich empfehlen wir allen Patienten, grundsätzlich nie zu rauchen. Wenn Sie aber noch auf dem Weg sind, das Rauchen aufzugeben, bitten wir Sie, zumindest 8 bis 10 Stunden vor der Blutentnahme nicht mehr zu rauchen.